Zinserhöhung bei der Targobank, Starterbonus von der Wüstenrot und verlängerte Aktionen von BoS und Cortal Consors

Freitag, 4. Februar 2011 - 14:15 Uhr

Schön, wenn in dieser Jahreszeit nicht nur die Temperaturen langsam wieder anziehen, sondern auch die Zinsen. Eine Zinssteigerung verkündete diese Woche die Targobank für ihr Tagesgeld-Konto, und zwar um ganze 20 Basispunkte. Statt 1,00% erhalten Anleger ab sofort 1,20% p.a. bis 50.000 Euro Einlage. Höhere Summen werden noch mit 0,50% Zinsen belohnt. Damit schafft die Targobank den Sprung unter die Top-Tagesgeld-Anbieter noch nicht, doch die Bank plant dennoch Großes: Voraussichtlich am 9. Februar startet sie eine Zinsaktion, bei der Neukunden 2,10% p.a. auf alle Einlagen bis 50.000 Euro erhalten, sowie eine zusätzliche Zinsgarantie von 6 Monaten ab Vertragsabschluss. Mit dieser Aktion würde die Bank auf einen Schlag auf die Top-3 Plätze vor rutschen und zum Beispiel die ING DiBa und 1822direkt hinter sich lassen. Für dieses Angebot müssen Sie sich nun allerdings noch eine Woche gedulden, lesen Sie hier in wenigen Tagen alles zu der neuen Aktion.

Bis zum 31. März erhalten Sie im Moment bis zu 50 Euro geschenkt, wenn Sie Kunde der Wüstenrot werden. Je Kontoeröffnung winkt ein Bonus von 25 Euro. Das Starguthaben gilt neben dem Top Tagesgeld-Konto auch für die Produkte Top Giro und Top Giro Young. Mit einer Kombi-Eröffnung von einem Giro- und einem Tagesgeldkonto sichern Sie sich damit sogar den doppelten Bonus von 50 Euro. Voraussetzung für das Geldgeschenk ist eine Einlage von mindesten 3.000 Euro innerhalb von 60 Tagen auf dem jeweiligen Konto, außerdem müssen Sie die Summe für 3 Monate auf dem Konto bei der Wüstenrot belassen. Das Guthaben auf dem Top Tagesgeld-Konto wird unabhängig von der Höhe der Einlage mit 1,33% p.a. verzinst.

Unverändert bestehen bleiben die aktuellen Aktionen der Cortal Consors und der Bank of Scotland. Neukunden erhalten bei der Cortal Consors noch bis zum 31. März bis zu 4% p.a. aufs Tagesgeld, wenn ein vollständiger Depotwechsel vorgenommen und ein Volumen von 6.000 Euro nicht unterschritten wird. Dann gilt der Zinssatz für ein Jahr auf maximal 20.000 Euro Einlage. Danach sowie für höhere Summen erhalten Sie den variablen Zins auf das Tagesgeldkonto, der derzeit bei 1,30% liegt. Die Zinsgutschrift erfolgt quartalsweise.

Auch die Bank of Scotland hat ihren Starterbonus für Neukunden noch einmal verlängert. Bei einer Kontoeröffnung erhalten Sie unabhängig von der Anlagesumme noch bis zum 28. Februar 30 Euro geschenkt, der Zinssatz liegt unverändert bei 2,20% p.a. für das gesamte Guthaben.

Weitere Beiträge zum Thema: