Zinsanpassungen gehen weiter: Cortal Consors erhöht auf 2,30%, 1822direkt bietet 2,50% mit Depot

Dienstag, 3. Mai 2011 - 15:03 Uhr

Vor wenigen Tagen verkündete die Cortal Consors eine Erhöhung des variablen Basiszinses für Bestandskunden, jetzt zieht die Bank auch den Wert für Neukunden an. Von 2,10% steigt der neue Zinssatz um 20 Basispunkte auf jetzt 2,30% p.a. und gehört damit zu den besten Werten im Vergleich. Die Zinsstaffel begrenzt das Angebot auf die ersten 50.000 Euro Einlage, darüber hinaus erhalten Sie noch 1,50% Zinsen. Zusätzlich gibt es von der Cortal Consors eine einjährige Zinsgarantie, die Ihnen volle Planungssicherheit beim Ertrag Ihres Ersparten ermöglicht.

Gleichzeitig sichern Sie sich 3% oder sogar 4%, wenn Sie jetzt ein Depot dort eröffnen. Mit dem Umzug von Wertpapieren in Höhe von 6.000 Euro oder der Löschung des Depots bei der vorherigen Bank erhalten Sie damit fast doppelt so viele Zinsen als bei anderen Anbietern, dieses Angebot gilt zwar auch für Bestandskunden, allerdings nur für die ersten 20.000 Euro der Einlagen.

1822direkt vertreibt neues Depot und hebt Zinsstaffelung wieder an

Auch die Sparkassen-Tochter 1822direkt fährt nun diese Schiene und koppelt ein hohes Zinsangebot an eine Depot-Eröffnung. Wenn Sie entweder als Neu- oder als Bestandskunden jetzt ein Depot bei der 1822direkt eröffnen, werden die ersten 30.000 Euro Einlage ab sofort mit 2,50% p.a. verzinst. Höhere Beträge werden noch mit 1,30% p.a. belohnt. Auf diesem Angebot liegt eine Zinsgarantie von sechs Monaten, gleichzeitig erhalten Sie vergünstigte Konditionen auf Ordergebühren.

Das klassische Tagesgeldkonto „ZinsCash“ unterliegt derweil ebenfalls einigen leichten Anpassungen. So wurde die Zinsstaffelung nach einer Absenkung im Januar wieder nach oben korrigiert. 2,00% p.a. Zinsen werden demnach für 12 Monate auf bis zu 250.000 Euro angerechnet, für höhere Beträge gilt ein variabler Zinssatz von 1,30% bzw. 0,50% über 500.000 Euro. Auch die Zinsgarantie hat die 1822direkt erneut verlängert, bis zum 05. Oktober 2011 wird sich der Zinssatz bei einer Neueröffnung jetzt nicht mehr verändern.

Weitere Beiträge zum Thema: