Wüstenrot bietet mit dem 2,44% Sonderzins neuen Spitzenwert

Donnerstag, 16. August 2012 - 9:10 Uhr

Es geht also doch. Die Wüstenrot Bank AG traut sich, und hebt den Sparzins für Tagesgeldeinlagen wieder über die Werte der Konkurrenz. Trotz mieser Finanzmarkt-Stimmung und niedrigem Leitzins setzt die Bank damit ein Zeichen für den notwendigen Umschwung und macht sparen mit dem „Top Tagesgeld“ wieder ein bisschen attraktiver.

2,44% für Neukunden mit Garantie

Mit einem Zinswert von 2,44% p.a. rangiert die Wüstenrot zurzeit vor allen anderen Banken. Die Anlage „Top Tagesgeld“ ist aber noch aus zwei weiteren Gründen eine gute Wahl. Erstens erhalten Sie als Neukunde eine halbjährige Garantie ab Kontoeröffnung, der Zins wird in dieser Zeit also nicht sinken. Komme was wolle, Ihre Einlagen werden sicher mit 2,44% verzinst. Zweitens erfolgt die Auszahlung der Rendite bei der Wüstenrot vierteljährlich. So sichern Sie sich entweder pro Quartal ein kleines Taschengeld, oder legen den Ertrag für einen zusätzlich Zinseszins gleich wieder mit auf dem Tagesgeldkonto an.

10.000 Euro Zinsstaffel – Aktion für Bestandskunden

Wie so oft gibt es allerdings auch hier ein kleines „aber“ zu vermelden. Diese im aktuellen Vergleich fast unschlagbaren Konditionen gelten nur für die ersten 10.000 Euro Einlage. Legen Sie mehr an, werden darüber hinaus gehende Beträge nur noch mit dem variablen Zins von 1,11% verrechnet und liegen damit weit unter dem Durchschnitt. Auch nach Ablauf der Garantie gilt der Wert von 1,11%, weshalb Stammkunden unbedingt auf Sonderaktionen achten sollten.

Eine solche bietet die Wüstenrot nämlich aktuell an, indem sie auch fleißige Bestandssparer in den Genuss der 2,44% kommen lässt. Dazu müssen treue Kunden eine neue Einzahlung von einer Fremdbank auf das bestehende Tagesgeldkonto vornehmen. Neueinzahlungen bis 10.000 Euro werden dann ebenfalls mit 2,44% verzinst.

Bringt diese Zinssteigerung den ersehnten Aufschwung? Allzu schnell werden die Banken ihre Zinsen nicht wieder in die Höhe schrauben, aber trotzdem geben die neuen Konditionen der Wüstenrot Anlass zur Hoffnung. Bis dahin bleibt das Trostpflaster, dass Ihre Anlagen zumindest sicher angelegt sind, da macht auch die Wüstenrot mit einer Einlagensicherungsgrenze von bis zu 140 Millionen Euro pro Person keine Ausnahme.

 

Weitere Beiträge zum Thema: