VW Bank hebt Zinsstaffel-Grenze und verlängert Zinsgarantie

Dienstag, 15. Februar 2011 - 10:48 Uhr

Die VW Bank erneuert ihre Tagesgeld-Aktionen meist in einiger Regelmäßigkeit, so auch zum heutigen Tag. Damit aber Bestandskunden beim Start eines neuen Angebots nicht grundsätzlich benachteiligt werden, fährt die Automobilbank mit einem doppelten Konto-System. Neukunden eröffnen zunächst ein Plus Konto TopZins, bei einer der folgenden Aktionen können diese als Bestandskunden dann ein weiteres TreueZins Konto zu ebenso günstigen Konditionen eröffnen. Allerdings mit einer Bedingungen: Anlagen auf dem neuen Konto dürfen nicht aus Ersparnissen von der der VW oder Audi Bank stammen, können so auch nicht vom alten auf das neue Konto transferiert werden. Handelt es sich aber um neues Kapital, erhalten Sie dieselben Angebote wie Neukunden im aktuellen Aktions-Rahmen.

In ihrer jüngsten Aktion verspricht die VW Bank eine Zinsgarantie über 2,00% p.a. bis zum 1. August 2010. Diese gilt nicht wie normalerweise bis zu einer Einlagengrenze von 20.000 Euro, sondern wurde ebenfalls bis zum 1. August auf 30.000 Euro angehoben. Darüber liegende Einlagen werden nur noch mit 1,35% p.a. verzinst. Dank der monatlichen Verzinsungen dürfen Sie sich bei der VW Bank zudem über einen kleinen Zinseszins-Zusatz freuen.  Mit einer Einlagensicherung von 1,3 Millionen Euro pro Kunden müssen Sie sich um Ihr Erspartes auch keine Sorgen machen.

Das sind die VW Bank Konditionen ab dem 15.2.2011:

  • 2,00% Zinsen p.a. bis 1.8.2011
  • gilt für Einlagen bis 30.000 Euro (bis 1.8.2011)
  • über 30.000 Euro Einlage noch 1,35% p.a.
  • variabler Zins für Bestandskunden ebenfalls 1,35% p.a.

Weitere Beiträge zum Thema: