Höchste Zinsen bei ausländischen Banken – Allianz lockt mit zweifelhaftem EM-Zinsversprechen

Mittwoch, 23. Mai 2012 - 11:02 Uhr

Viel zu lange haben Sparer nun schon auf den erneuten Aufwärtstrend der Anlagezinsen gewartet – leider vergeblich. Während der ersten Jahreshälfte 2012 gab es kaum positive Meldungen, stattdessen werden Anleger auch weiterhin auf die lange Wartebank gesetzt. Die ist beim Fußball ebenso wenig beliebt, doch auch wenn die Allianz-Bank aktuell mit 3,00% Zinsen wirbt, vermag König Fußball die Zinsen zur EURO 2012 nicht sonderlich in die Höhe zu treiben. Wo Sie aktuell die besten Zinsen abgreifen und ob sich EM-Angebote lohnen, lesen Sie in dieser Nachricht.

Frankreich, Niederlande, Österreich und Schottland sind Zins-Meister

Unveränderter Spitzenreiter ist die Direktbank Cortal Consors mit ihrem empfehlenswerten Tagesgeldkonto. Dieses garantiert Neukunden den aktuellen Top-Zins von 2,60% Zinsen p.a., gültig für zwölf Monate ab Kontoeröffnung und auf Einlagen bis 50.000 Euro. Dank der vierteljährlichen Gutschrift rechnen Neukunden hier mit einem zusätzlichen Zinseszins-Gewinn.

Die niederländische Bank MoneYou bietet mit 2,55% p.a. ebenfalls sehr gute Konditionen. Wie auch bei der österreichischen DenizBank (2,50%) und der schottischen Bank of Scotland (2,40%) sind diese Zinsen jedoch nicht vor Schwankungen geschützt und können sich täglich ändern. Grade wegen diesem Konzept können diese ausländischen Banken aber einen so hohen Zinssatz bieten und der Erfolg gibt ihnen Recht: erst vergangene Woche musste die MoneYou aufgrund des großen Ansturms längere Bearbeitungszeiten bei den Neuanträge einräumen. Beachten Sie bei einem fremdländischen Angebot aber auf jeden Fall die verbindliche europäische Einlagensicherungsgrenze, welche nur bei 100.000 Euro liegt.

Groß abräumen mit EM-Angeboten? Fußball-Specials lohnen sich nicht besonders

Jeder will aufspringen, auf den langen Zug der EM-Marketingkampagnen. Fußball-Angebote finden Sie zur Europameisterschaft an jeder Ecke und für jede Branche, nicht jedes Special entpuppt sich dabei als ehrliches Schnäppchen. Auch eine Bank bietet pünktlich zur Fußball-Euphorie ein eigenes EM-Sparkonto an. Das Themenangebot „Geldmeisterkonto“ der Allianz-Bank will Ihnen das meisterliche Sparen möglich machen. Aktuell erhalten Neukunden hier 1,50% Zinsen auf ihr Tagesgeld, der Ertrag wird bis 10.000 Euro für sechs Monate garantiert.

Dazu verspricht die Allianz-Bank einen Erfolgsbonus, sollte die Elf von Jogi Löw am 1. Juli tatsächlich Europameister werden. Dann verdoppelt die Bank den Zins zu den gleichen Anlagekonditionen, und zahlt demnach für ein halbes Jahr 3,00% auf bis zu 10.000 Euro. Der Bonus mag auf den ersten Blick verlockend klingen, bietet tatsächlich aber keine allzu großen Gewinne.  Dem Risiko, sich ohne Finalsieg mit nur 1,50% begnügen zu müssen, steht das Tagesgeld-Angebot der Cortal Consors mit dauerhaften 2,60% gegenüber. Diesen Zinssatz garantiert Cortal Consors außerdem auf Einlagen bis 50.000 Euro und für 12 Monate, während Sie nach sechs Monaten oder für Guthaben ab 10.001 bei der Allianz-Bank auf 1,00% zurückfallen.

Weitere Beiträge zum Thema: