HKB Tagesgeld – hohe Zinsen auf flexibler Anlage

Die HKB Bank ist eine Direktbank mit Schwerpunkt auf Tagesgeld- und Festgeldanlagen für Privatkunden.  Die Bank wurde vor über 50 Jahren in Deutschland gegründet und gehört heute zur niederländischen Mouzon-Gruppe. Den Tagesgeldmarkt mischt die HKB Bank seit kurzem mit einem Zinssatz von 2,10% kräftig auf. Das dazugehörige Tagesgeldkonto überzeugt durch eine hohe Transparenz und gute Konditionen.

Das aktuelle Angebot von 2,10% p.a. auf alle Tagesgeldeinlagen gilt nicht nur für einen bestimmten Aktionszeitraum, sondern ab sofort für jeden Neukunden. Gleichzeitig können Sie Ihren Zinsertrag planungssicher berechnen, denn der hohe Zinssatz wird Ihnen ab Kontoeröffnung für sechs Monate garantiert. Sobald die Garantie abgelaufen ist gilt für Ihre Einlagen noch der variable Standardzins, der derzeit bei 1,85% p.a. liegt. Die Rendite wird jährlich zum 31. Dezember gutgeschrieben.

Die komplett kostenlose Kontoführung nehmen Sie einfach über das Online-Banking vor, dort werden Ihnen auch Kontoauszüge getätigter Umsätze angezeigt. Auf Wunsch können Sie das Konto auch als Gemeinschaftskonto mit zwei Personen führen. Die Zinsen gelten bereits ab dem ersten Euro, nach oben hin ist das Produkt allerdings auf eine Anlage von maximal 100.000 Euro beschränkt. In dieser Höhe liegt auch die Einlagensicherungsgrenze der Bank, die über die gesetzliche Entschädigungseinrichtung deutscher Banken versichert ist.

Unterlagen zur Kontoeröffnung

Produktname:Tagesgeldkonto
Tagesgeld Zinsen:2,10% p.a.
Maximaleinlage100.000 Euro
Häufigkeit der Zinsgutschriftjährlich zum 31.12.
Zinsgarantie:6 Monate
Einlagensicherung:100.000 Euro
Banken Herkunft:Deutschland